COMfortel IP-Telefon meldet Zugriff gesperrt bei Aufruf der Konfigurationsoberfläche

Kennwort IP-Telefon

Vielleicht hast Du das auch schon einmal beobachten können an Deinen Telefonen. Du möchtest Dich am Konfigurationsmanager einer Deiner COMfortel 1400IP, 2600IP, 3600IP odern einem der anderen Auerswald COMfortel IP-Telefone und das COMfortel IP-Telefon meldet Zugriff gesperrt.

Die Ursache können wie immer bei Technik natürlich unterschiedlichster Art sein. In den überwiegenden Fällen ist allerdings ein wenig erfreuliche Ursache dafür verantwortlich, nämlich ein im Netzwerk befindliches verseuchtes Gerät wie z.B. ein PC. Das können z.B. Trojaner oder Keylogger sein, die sich eingenistet haben und dann versuchen, Zugriff auf das Telefon (oder auch die Telefonanlage) zu erhalten.

Nun fragst Du Dich vielleicht, was jemand mit den Zugangsdaten eines Telefones erreichen möchte und ich verstehe die Fragezeichen über Deinem Kopf, aber die Antwort ist so einfach wie logisch.

Mit diesen Daten (genau genommen den SIP-Zugangsdaten) könnte sich der Schädling registrieren und auf diese Art beispielsweise ein eigenes Softphone registrieren (natürlich als versteckter Prozesse, so dass Du ihn nicht siehst) und dann munter auf Deine Kosten telefonieren. Du kannst Dir bestimmt vorstellen, dass es sich bei den gewählten Nummern keineswegs um Ortsgespräche handeln wird, die ohnehin in Deinem Tarif pauschal abgedeckt sind. Ziel solcher Anruf sind immer teure Servicerufnummer 0900xxx, von denen der Angreifer profitiert, weil er Betreiber einer solchen Rufnummer ist.

Auerswald als Hersteller der Telefone und Anlagen hat aus diesem Grund Sicherheitsfunktionen eingebaut, die Dich vor einem solchen Angriff besser schützen sollen. Leider werden die Möglichkeiten allzuoft nicht genutzt.

Was also kannst Du tun, wenn Dein COMfortel IP-Telefon meldet Zugriff gesperrt ?

  • Aktiviere die IP-Sperr- und Freigabeliste sowohl im Telefon als auch in der Telefonanlage
  • nutze sichere komlexe Kennwörter und speichere diese in einem Passwort-Tool. Du kannst dafür beispielsweise das Tool Keepass oder den Passwort-Butler verwenden
  • nutze SIP(S) und SRTP für eine verschlüsselte Kommunikation überall dort, wo eben möglich. Die Auerswald Systemtelefone unterstützen alle die verschlüsselte Kommunikation wie auch die aktuellen Telefonanlagen COMpact 4000, COMpact 5000 und COMmander 6000
  • aktualisiere regelmässig die Firmware von Telefonanlage und Telefonen. Der Hersteller bietet die Firmware-Updates auf seiner Homepage zum Download an.
  • Nutze aktuelle Virenscanner für Desktop-PCs, Smartphones und Server. Meine Empfehlung lautet hier ganz klar: ESET-Antitvirus (klick)
  • Verwende wenn möglich Router mit einer vernünftigen Next-Generation-Firewall. (Nein, Fritz!Boxen haben keine Firewall in diesem Sinne)

Wie Du Dein Telefon und Deine Telefonanlage optimal sicherst, zeige ich Dir in meinem Auerswald Video-Masterkurs im Mitgliederbereich.

Michael Hohmann
 

Hallo, ich bin Michael - ein Auerswald-Partner aus Leidenschaft. Bereits seit 1994 widme ich mich dem Thema Auerswald-Telefonanlagen mit großer Hingabe. In den letzten 20 Jahren haben ich mir in zahlreichen Schulungen und durch berufliche Praxis in Aufbau und Installation das notwendige Wissen angeeignet und so die Auerswald-Qualifizierungsstufe Q3 erlangt. Mein Ziel ist es, mit meinem Wissen anderen dabei zu helfen, Ihre Kommunikationslösung optimal zu nutzen. Deshalb habe ich diese Seite ins Leben gerufen in der Hoffnung, dass auch für Dich das passende Thema dabei ist.

Klicke hier, um einen Kommentar zu hinterlassen 0 Kommentare