Mögliche Probleme mit Easybell an Auerswald Anlagen

Auerswald IP-Telefonanlage Draytek2860

Aktuell häufen sich Anfragen, wo Nutzer einer Auerswald-TK-Anlage melden, dass ihre Anlage in Verbindung mit einem Easybell-Anschluss nicht ordentlich funktionieren.

Eine mögliche Ursache könnte ein fehlerhaftes Provider-Template sein. So sind beispielswseise bei den Provider-Templates mit der Bezeichnung de easybell Call-Basic IPVxxx V101 fälschlicherweise STUN-Server eingetragen, was jedoch nicht sein sollte.

Falls Du also aktuell Probleme mit dem Provider Easybell hast, solltest Du Dein Template prüfen und ggf. die Einstellungen ändern.

Die notwendigen Einstellungen befinden sich für die COMpact 4000/5000 und COMmander 6000 unter „Öffentliche Netze -> Voice over IP (VoiP)-> Provider“. Dort den entsprechenden Provider auswählen und bearbeiten.

Prüfe folgende Einstellungen:

  1. NAT-Traversal: sollte auf deaktiviert stehen
  2. RTP: NAT-Traversal: sollte deaktiviert sein
  3. Einstellungen: Stun-Server: hier sollte KEIN Eintrag vorhanden sein

Nach meinen bisherige Erfahrungen funktioniert nach diesen Änderungen dann wieder alles einwandfrei. Auerswald ist bereits informiert und überprüft die vorhandenen Templates auf mögliche Fehler.

Michael Hohmann
 

Hallo, ich bin Michael - ein Auerswald-Partner aus Leidenschaft. Bereits seit 1994 widme ich mich dem Thema Auerswald-Telefonanlagen mit großer Hingabe. In den letzten 20 Jahren haben ich mir in zahlreichen Schulungen und durch berufliche Praxis in Aufbau und Installation das notwendige Wissen angeeignet und so die Auerswald-Qualifizierungsstufe Q3 erlangt. Mein Ziel ist es, mit meinem Wissen anderen dabei zu helfen, Ihre Kommunikationslösung optimal zu nutzen. Deshalb habe ich diese Seite ins Leben gerufen in der Hoffnung, dass auch für Dich das passende Thema dabei ist.

Klicke hier, um einen Kommentar zu hinterlassen 0 Kommentare